BEVOR ES LOSGEHEN KANN: DIE VORAUSSETZUNGEN.

  • Zulassungsvoraussetzungen sind der Nachweis eines mittleren Bildungsabschlusses oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums des achtjährigen Bildungsgangs und das erfolgreiche Bestehen der Aufnahmeprüfung.
  • Die Vorlage einer Mappe ist nicht mehr nötig. Die Aufnahmeprüfung beinhaltet die Anfertigung von zwei bis drei Gestaltungsarbeiten in den Fächern Sachzeichnen und Freies Zeichnen.
  • Zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung findet jedes Frühjahr an vier Samstagen ein Mappenkurs statt. Dort werden die Bewerber mit ähnlichen Gestaltungsaufgaben konfrontiert wie in der Aufnahmeprüfung.
  • Die Anmeldung erfolgt auf einem Formblatt der Akademie für Kommunikation. Ein vollständiger tabellarischer Lebenslauf, eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den mittleren Bildungsabschluss sowie zwei Passbilder sind beizufügen.