BORS, BOGY und mehr an der Akademie für Kommunikation Freiburg

Trotz einer Entspannung der Lage auf dem Ausbildungsstellenmarkt gelingt der direkte Übergang von der Schule in den Beruf auch heute längst nicht allen Jugendlichen. Wichtiger denn je ist es deshalb, sich frühzeitig zu informieren und eigene Stärken und Talente zu bestimmen. Dazu gibt es vielfältige Angebote, etwa vom Bundesministerium für Bildung und Forschung oder der Bundesagentur für Arbeit.

Wertvolle Arbeit in diesem Bereich wird auch in unseren Realschulen geleistet, in denen die Berufsorientierung seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert hat und Schülerinnen und Schüler über Bildungswege in Baden-Württemberg informiert und mit ihnen Gesichtspunkte der Berufswahl erarbeitet. Wesentliche Einblicke in eine Ausbildung kann den Schülerinnen und Schülern aber nur ein Praktikum geben, das ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Berufswahl.

Liegen die Stärken im kreativen Bereich oder der Wunschberuf im Design- oder Medienbereich, bietet die Akademie für Kommunikation in Freiburg BORS-Praktikumsplätze für die Berufe Produktdesigner/in, Grafikdesigner/in oder Mediendesigner/in an. Darüber hinaus profitieren die Praktikantinnen und Praktikanten von der Kompetenz der Mitarbeiter: Hilfe bei der Vorbereitung zur Projektpräsentation und beim Erkundungsbericht für die Schule ist selbstverständlich. Eine Anmeldung erfolgt per Mail mit schriftlicher Bewerbung, Lebenslauf, Foto und Zeugnissen.

Eine weitere Möglichkeit, Schülerinnen und Schülern einen Überblick über die Design-Berufe der Akademie für Kommunikation zu verschaffen, ist eine Besichtigung, die nach Terminabsprache und unter Berücksichtigung individueller Anliegen organisiert werden kann.
 
Information und Beratung:
Akademie für Kommunikation Freiburg
Kaiser-Joseph-Straße 168
79098 Freiburg
0761-15648030
www.akademie-bw.de
freiburg@akademie-bw.de
Flyer zum Download: BORS-BOGY an der AfK