ICH WILL MIT WORTEN
WELTEN SCHAFFEN!

Das Technische Gymnasium führt ebenso wie allgemein bildende Gymnasien zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Zusätzlich qualifiziert es in besonderer Weise für die Berufs- und Arbeitswelt.

Das Technische Gymnasium (TG) baut als dreijähriges Gymnasium auf den mittleren Bildungsabschluss auf. Es umfasst die gymnasiale Oberstufe mit der Eingangsklasse und nach erfolgreicher Versetzung den Jahrgangsstufen 1 und 2. Die Eingangsklasse erfüllt eine Gelenkfunktion und zielt auf eine Angleichung des Wissensstandes der Schüler aus den verschiedenen Schularten (Gymnasium, Realschule, Werkrealschule und Berufsfachschule). Das Profilfach Gestaltungs- und Medientechnik behandelt die Vielfalt des Designs und des Design- Managements – Flächengestaltung, Freihandzeichnen, Modellbau, Grafikdesign, Produktdesign, Medien- und Kommunikationsdesign, Web- und Screendesign, Projektplanung und -durchführung und Präsentationstechniken.

Im Neigungszug Journalismus werden Kenntnisse im Print- und Online-Journalismus, Fernsehjournalismus, kreativen Schreiben und Verlagswesen vermittelt. Der gesamte Prozess journalistischer Tätigkeit vom Recherchieren und Dokumentieren bis hin zum Redigieren wird unterrichtet. Der Unterricht qualifiziert für ein universitäres Studium und Berufsfelder im sprachlich-literarischen Bereich.