FOLGE DEINEN INTERESSEN.

DIE AUSBILDUNG IM ÜBERBLICK.

1. ALLGEMEINER BEREICH

Deutsch, Englisch I, Wirtschafts- und Sozialkunde.

2. FACHLICHER BEREICH

Mathematik I, Technologie, Design- und Kostümgeschichte, Gestaltungslehre, Modezeichnen/Illustration, Modegestaltung, Schnitttechnik, Computertechnik/CAD, Realisation.

3. FACHLICHER BEREICH (Profilfach)

Experimentelle Form.

4. UNTERRICHT ZUM ERWERB DER FACHHOCHSCHULREIFE

Mit den Pflichtfächern Englisch II und Mathematik II.

Die Schwerpunkte im fachlichen Bereich.

Technologie

Textile Faserstoffe, Garne und Zwirne, textile Flächen, Maschinen der Näh-, Bügel- und Fixiertechnik, Textilkennzeichnung, Effektgarne, Bindungsableitungen textiler Flächen, Textilveredelung, Zutaten und Accessoires, Maschinen der Lege- und Zuschneidetechnik, Organisation der Bekleidungsfertigung, Qualitätssicherung, Prüfen und Beurteilen textiler Flächen, Bekleidungsphysiologie.

Design- und Kostümgeschichte

Geschichte der Bekleidung, kulturelle Bedeutung der Bekleidung.

Gestaltungslehre

Gestalterische Mittel, Gestaltungsprinzipien, Farbenlehre, Entstehung und Entwicklung der Mode.

Modezeichnen/Illustration

Zeichnen als allgemein gestalterischer Prozess, Zeichnen der menschlichen Gestalt im modernen Sinn, Zeichnen einer bekleideten menschlichen Gestalt unter modischen Aspekten, Sachzeichnen, Entwurf, skulpturale Objekte, Präsentation in zweidimensionaler Darstellung, Darstellung, Kollektionskonzeption.

Modegestaltung

Produktgestaltung, Formgestaltung, Farbgestaltung, Proportionslehre, Materialauswahl, Modellentwurf, Kollektionsgestaltung, Präsentation.

Schnitttechnik

Grundlagen des technischen Zeichnens, Proportionslehre, schnitttechnisches Zeichnen.

Computertechnik/CAD

Grundlagen der Computertechnik/CAD, Grundlagen der schnitttechnischen Computertechnik/ CAD, Grundlagen des berufsbezogenen CAD-Entwurfs, Gestaltung mit vektor-/rasterorientierter Anwendersoftware, Systembetreuung, Farbgestaltung, Dessinierungsaufgaben, Anwendersoftware zur Fertigungsplanung, Formularwesen, virtuelle Produkterstellung.

Realisation

Kleinteile und Grundformen, Zuschneidetechniken, Hand- und Maschinennähtechniken, Bügel- und Fixiertechnik, Fertigungstechniken, Formbügeln und Finishen, Arbeitsplanung, Modellerstellung.

Profilfach Experimentelle Form

Das Verständnis von Fläche zur Form, perfekte Schnittführung, perfekte Passform, Umhüllen von 3-dimensionalen Formen, Oberflächengestaltung durch Falten, Kräusel, Godets, experimentelle Formfindung der Silhouetten, Verknoten der Fläche, 3-D-Schnitte, plastische Schnitte.

STUNDENTAFEL

Fach:1. Jahr2. Jahr3. Jahr
Deutsch 112
Englisch I2--
Wirtschafts- und Sozialkunde 111
Mathematik I211
Technologie232
Design- und Kostümgeschichte 11-
Gestaltungslehre2--
Modezeichnen/Illustration244
Modegestaltung-21
Schnitttechnik223
Computertechnik/CAD444
Realisation141114
Profilfach Experimentelle Form3  (2.HJ)3                  3 (1.HJ)
Englisch II-22
Mathematik II-22
GESAMT:363639