BEVOR ES LOSGEHEN KANN: DIE VORAUSSETZUNGEN.

Zulassungsvoraussetzung für die Aufnahme in die Berufsfachschule für Mode und Design ist:

 

 

  • der Hauptschulabschluss oder das Abschlusszeugnis des Berufseinstiegsjahres oder

  • das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 der Realschule oder des Gymnasiums (G9) oder dasVersetzungszeugnis in die Klasse 9 des Gymnasiums (G8) oder
  • das Abgangszeugnis der Klasse 9 der Realschule oder des Gymnasiums (G9) oder das Abgangszeugnis der Klasse 8 des Gymnasiums (G8) miteinem Durchschnitt von mindestens 4,0 aus den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik und in höchstens einem dieser Fächer die Note „mangelhaft“oder
  • das Versetzungszeugnis in die Klasse 9 der Werkreal- oder Hauptschule mit der Note „befriedigend“in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

 

 

PROBEZEIT

Die Aufnahme erfolgt zunächst auf Probe. Am Ende des ersten Schulhalbjahres wird aufgrund der Noten des Halbjahreszeugnisses über das Bestehen der Probezeit entschieden.

Die Anmeldung erfolgt auf einem Formblatt der Akademie für Kommunikation. Ein vollständiger, tabellarischer Lebenslauf, eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den Hauptschulabschluss oder des entsprechenden Zeugnisses, ein Passbild sowie eine Geburtsurkunde sind beizufügen.