BEVOR ES LOSGEHEN KANN: DIE VORAUSSETZUNGEN.

  • Zulassungsvoraussetzungen sind der Nachweis eines mittleren Bildungsabschlusses oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 oder 11 eines Gymnasiums des achtjährigen Bildungsgangs (G8) oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums des neunjährigen Bildungsgangs (G9) oder das Versetzungszeugnis in Klasse 11 (erweitertes Niveau) einer Gemeinschaftsschule und das erfolgreiche Bestehen der Aufnahmeprüfung.
  • Die Aufnahmeprüfung beinhaltet die Anfertigung von zwei Gestaltungsarbeiten. Die Prüfung findet in den Fächern Sachzeichnen und Freies Zeichnen statt.
  • Zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung findet jährlich an zwei Samstagen ein Designkurs statt. Dort werden die Bewerber mit ähnlichen Gestaltungsaufgaben konfrontiert wie in der Aufnahmeprüfung.
  • Die Anmeldung erfolgt auf einem Formblatt der Akademie für Kommunikation. Ein vollständiger tabellarischer Lebenslauf, eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den mittleren Bildungsabschluss sowie ein Passbild sind beizufügen.

  • Zulassungsvoraussetzungen sind der Nachweis eines mittleren Bildungsabschlusses oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums des achtjährigen Bildungsgangs bzw. der Gemeinschaftsschule (Niveau E),und das erfolgreiche Bestehen der Aufnahmeprüfung.