Studium oder
Berufseinstieg?

DU HAST DIE WAHL.

WEITERBILDUNGSMÖGLICHKEITEN
Die Absolventen(innen) können ein Studium an den Hochschulen für Gestaltung (z. B. Studiengang „Mode“) aufnehmen. Grundsätzlich kann an allen Fachhochschulen jeder Studiengang belegt werden.

BESCHÄFTIGUNGSMÖGLICHKEITEN
Mode-Designer(innen) können in einem Bekleidungsunternehmen im Entwurf, im Schnittbereich, in der Fertigungsorganisation, in der Prototypenfertigung, im Einkauf oder Verkauf und in der Auslandproduktion tätig sein. Sie arbeiten als Designer(innen), Directricen in Entwurf und Schnitt, Stylisten(innen), Modellmacher(innen) oder Einkäufer(innen) bzw. Substituten(innen). Außerdem können sie als Fachkräfte in Moderedaktionen oder in Kostümabteilungen beim Theater, Film und Fernsehen arbeiten.