Willkommen in Stuttgart

Hier finden Sie Aktuelles aus dem Schulleben der Akademie für Kommunikation Stuttgart.

Tag der offenen Tür 27.01.18 10 Uhr

Tag der offenen Tür 2018

Die AfK Stuttgart lädt alle In­ter­es­sier­ten herz­lich zum Tag der offenen Tür ein. Las­sen Sie sich von 10 - 15 Uhr über­ra­schen, was sich un­se­re Schü­ler und Do­zen­ten für Sie aus­ge­dacht haben, schau­en Sie sich in un­se­rem Schul­ge­bäu­de um, ge­nie­ßen Sie die fa­mi­liä­re At­mo­sphä­re und in­for­mie­ren Sie sich zu den un­ter­schied­li­chen Schul­ar­ten.

Wir freu­en uns auf Ihren Be­such!

Corporate Design für ein Food-Unternehmen

Die Klasse GD2a widmete sich der Aufgabenstellung, ein Corporate Design für ein Food-Unternehmen zu entwerfen.

Fächerübergreifend in Typografie und Schriftgrafik wurden über einen Zeitraum von sechs Wochen Corporate Designs für Food-Unternehmen entwickelt.
Es standen vier fiktive Unternehmen zur Auswahl:

  • Craftbeer-Shop „Beer&Craft“
  • Konditorei „Mme Tarte“
  • Veganes Restaurant „VegBooom“
  • Vinothek „Die Vinokoster“

Unter der Leitung der Dozentin Anja Filipp wurde erst das Logo, darauf aufbauend ein Designschema entwickelt. Des Weiteren wurde in Schriftgrafik das Logo händisch in verschiedenen Darstellungstechniken und 3-dimensional umgesetzt, um so die Bildmotive für eine Flyerserie zu erstellen. Schließlich wurde das gesamte Corporate Design als „Mockup“ auf einem Plakat platziert, um seinen visuellen Zusammenhang zu verdeutlichen.

Schülerkunst im Parkhaus

Die Jury hat entschieden. Der Neigungszug Bildende Kunst unseres Technischen Gymnasiums hat mit Frau Klasen den 2. Preis eingeholt und darf die Entwürfe umsetzen.

Bereits zum 20. Mal fand der Parkraumwettbewerb der Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg mbH statt. Thema war in diesem Jahr: Entdeckungen.
Ob mikroskopisch klein oder riesengroß - wissenschafltich, technisch oder kulturell - der Umsetzung waren keine Grenzen gesetzt.
Die Gewinnermotive werden auf die Parktickets gedruckt sowie an der "Wall" verwirklicht.

Neben der Siegprämie von 400 Euro konnten die Schülerinnen und Schüler 200 Euro Ankaufprämie umsetzen.

Exkursion zur Daimler AG

Am 17.2.2017 machten sich unsere Auszubildenden im Berufskolleg für Medien-Design/Technische Dokumentation auf den Weg zur Daimler AG...

...und bekamen spannende Einblicke in ein modernes Berufsfeld der Technischen Dokumentation bei Daimler. Innovative Module wie die Rescue Assist App in Notfällen und Apps für digitale Software-Updates und Ferndiagnosen im Reparaturfall sind keine Zukunftsvision mehr, sondern digital vernetzte Wirklichkeit bei Daimler-Fahrzeugen der neuen Generation. Innen bei Daimler gilt Hochsicherheitszone, deswegen gibt es hier nur ein Gruppenbild im nüchternen Flur.

Boys'Day am 27.04.2017

Wenn du beruflich später mit Menschen zu tun haben möchtest und dich sozialpädagogische Berufe reizen, haben wir genau den richtigen Schnuppertag für dich. Komm zu uns ins Berufskolleg Gesundheit und Pflege. Die erste Hälfte des Vormittags machst du praktische Übungen zum Thema Pflege und dann geht es mit unserem Streetworker auf Tour in Stuttgart. Das wird sicherlich ein unvergesslicher Vormittag.
Angebotsdauer: 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr


Hier kannst du dich anmelden.

Workshops an der Akademie für Kommunikation

Am 25. März 2017 finden an der Akademie für Kommunikation für alle, die uns noch nicht kennen, kostenlose Workshops statt.

Von 10-15 Uhr können Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 18 Jahren unter folgenden Veranstaltungen wählen:  

Anmeldungen nimmt das Sekretariat unter stuttgart@akademie-bw.de entgegen. Bitte Bezeichnung des Workshops sowie Adresse, Alter und Schule angeben.

 

 

 

Tag der offenen Tür 2017

Der diesjährige Tag der offenen Tür am 28. Januar 2017 steht ganz unter dem Motto: Schule? #läuft!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die AfK Stuttgart lädt alle In­ter­es­sier­ten herz­lich zum Tag der offenen Tür ein. Las­sen Sie sich von 10 - 15 Uhr über­ra­schen, was sich un­se­re Schü­ler und Do­zen­ten für Sie aus­ge­dacht haben, schau­en Sie sich in un­se­rem Schul­ge­bäu­de um, ge­nie­ßen Sie die fa­mi­liä­re At­mo­sphä­re und in­for­mie­ren Sie sich zu den un­ter­schied­li­chen Schul­ar­ten.

Zahlreiche Mitmach-Aktionen, Präsentationen und Informationen erwarten Sie. Egal ob Berufsfachschulen, Berufskollegs oder Berufliche Gymnasien, wir haben für jeden die passende Schulart.

Denn:

"Was wir mit Freunde lernen, vergessen wir nie!" (Alfred Mercier)

Das Programm steht zum Download bereit.

Fotoproduktion im vorweihnachtlichen London
25. bis 28. November 2016

Isabell Trimborn, Lisa Markel, Mariam Karl, Inga Eberwein und Jessica Fahrner aus dem Berufskolleg für Grafik-Design lassen uns in der Fotoserie teilhaben an diesem Erlebnis. Eine tolle Inspiration – weckt richtig Lust auf London!

Polarbär Pollux - eine Band -
eine Mission

Polarbär Pollux rockt im Landesfinale das Scala in Ludwigsburg und wird mit dem Publikumspreis belohnt. Die Mission geht weiter!

Im Casting-Wahn(sinn) der Medienwelt beinahe ein Exot. Vier Jungs, die sich 2013 in der Musikerklasse der AfK kennenlernten und sofort merkten, dass sie die Begeisterung für deutschen Rock&Pop teilen. Aus einer damals schon ungewöhnlichen Schülerband ist heute ein local hero in der Bandszene erwachsen. Noch ist die Musik eine nebenberufliche Leidenschaft; Max, Wim, Yannik und Gero sind noch sicher im "bürgerlichen Erwerbsleben" geerdet. Nach dem erfolgreichen Landesfinale des Wettbewerbs Play Live lockt das professionelle Musikbusiness. Wir bleiben weiter dran an der Erfolgsgeschichte. Das Portrait-Video-Special der Stuttgarter Zeitung ist ein authentischer Einblick in das, was Polarbär Pollux bewegt. http://reportage2.stuttgarter-zeitung.de/playlive

Polarbär Pollux im Landesfinale

Plakatserie Story & Mythos

Die Grafikdesigner im zweiten Ausbildungsjahr gestalteten im Unterricht von Herrn Sickinger Plakate zu ihren Lieblingszitaten aus Filmen oder Büchern. Die Plakatserie Story & Mythos hängt im 1. Stockwerk des Schulgebäudes. 

Herbstlesung an der AfK

„Phantastischer literarischer Abend im Afk-Atelier mit der Gastautorin A.S. Bottlinger, Donnerstag, 8. Dezember 2016, 18.00 Uhr

Stammgäste unserer Lesereihe der „phantastischen literarischen Abende“ werden es bestätigen: Wenn Autoren der Hobbit Presse zu Gast waren, entführten sie uns gekonnt in ihre phantastische Welt, reich an exotischen, ambivalenten Charakteren, magisch verwoben mit Heldenmythen und Sagen.

A.S. Bottlinger beherrscht die faszinierende Erzähl- und Lesekunst großer Autoren in dem Literaturgenre. Ihre Herbstlesereise führt sie nach der Frankfurter Buchmesse und der Buchmesse Convent ins Atelier der Akademie für Kommunikation.

Die Rezensionen zur Neuerscheinung „Der Fluch des Wüstenfeuers“ sind furios:

»Falls jemand immer noch dem hartnäckigen Vorurteil anhängt, gute Fantasy komme nur aus dem angloamerikanischen Sprachraum, kann er sich hier vom Gegenteil überzeugen. Die Ägyptologin Bottlinger schreibt absolut packend und hat schon mehrfach bewiesen, wie vielseitig sie ist.« // Börsenblatt, 18.8.2016

»Literatur voll anmutiger Schönheit und funkelnder Magie ... Bis zur letzten Seite nimmt die Story einen vollkommen gefangen. Sie lässt einen partout nicht mehr los. Was für ein unfassbar gutes Lesevergnügen...« // literaturmarkt.info, 26.9.2016

Die Lesung ist öffentlich, der Eintritt natürlich frei.

Organisation der Lesereihe: Jungjournalisten des Beruflichen Gymnasiums unter Leitung von Claus Kullak
Künstlerische Leitung der Vernissage: Jungdesigner im Berufskolleg für Grafik-Design unter Leitung von Gabriele Schedding

Semesterausstellung der AFK

TANZ _ FILM _ FOTO _ MUSIK

Manufaktur Schorndorf

Donnerstag, 21.07.2016, 13.30 Uhr

TANZFILM & TANZAUFFÜHRUNG
LEITUNG NINA OELMANN
BERUFSKOLLEG FREMDSPRACHEN SCHAUSPIEL |TANZ

KURZFILM
LEITUNG TORSTEN KÜHN
BERUFSKOLLEG MEDIEN-DESIGN FILM| VIDEO |FOTO

AUSSTELLUNG
LEITUNG ROBERT HECK
BERUFSKOLLEG GRAFIK-DESIGN 

MUSIKPROJEKT
LEITUNG TORSTEN KÜHN
KAUFM. BERUFSKOLLEG | BERUFLICHES GYMNASIUM MUSIK 

Einlass 13:15 Uhr
Beginn 13:30 Uhr
Eintritt frei


Manufaktur Schorndorf
Hammerschlag 8
73614 Schorndorf

Zum Rugby nach Dublin

Die Rugbymannschlaft der AfK war vom 18. - 22. April  in Irland zum Freundschaftsspiel gegen "The High School Dublin".

Im April ging es für die Spieler aus dem Kaufmännischen Berufskolleg mit dem Profil Sport aus Stuttgart und Heilbronn nach Dublin.

Neben dem Sport gab es auch noch viel Spaß und auch die Kultur kam nicht zu kurz.

Ein Wochenende vor dem Match waren die Sportler zum Trainingslager in Straßburg. Dort ähnelte das Training einer Schlammschlacht.

Danke, dass ihr die Akademie so gut vertreten habt. Bis zum nächsten Jahr in Dublin!

Asuka Lioneras „Divinitas“ wird neu aufgelegt – Welche Buchillustrationen der Grafik-Designer schaffen es in den Buchhandel?

Asuka sichtet mit dem Drachenmond Verlag unsere Illustrationen. Wir wagen eine Publikumsabstimmung auf Facebook. Die Illustration mit den meisten Likes gewinnt auf jeden Fall einen Preis der Schulleitung – vielleicht sogar die Herzen von Lionera und den Verlagsmanagern. Das Voting läuft bis Mittwoch nach den Pfingstferien.

Nachlese Literarischer Abend mit Asuka Lionera am 28. April 2016

 

Unsere Grafikdesignerin Anna-Maria brachte es in der Lesenacht treffend auf den Punkt: „Die Lesung mit Asuka war die schönste bisher!“ Wir verbrachten einen wunderbaren Tag mit Asuka, ein Programm gespickt voll mit Workshops und Lesungen rund um Fantasy. Lisa und Jeannie eröffneten phänomenal mit einem Pen&Paper-Rollenspiel. Nach dem Warm-up diskutierten die Jungschriftsteller des Gymnasiums mit Asuka über das Schreiben als Profession. Besonders spannend war die Präsentation der Buchillustrationen zu Asukas Roman „Divinitas“. Für eine Autorin kann es kaum mehr Lob geben, als ihre Charaktere aus Lesersicht illustriert zu sehen. Wir reden hier über das Abschlussprojekt der Grafik-Designer – jede Zeichnung wäre es würdig, als Buchillustration gedruckt zu werden. Am Abend bedankte sich Asuka Lionera bei den Schülern mit einer exklusiven Lesung aus dem druckfrischen Fantasy-Roman „Nemesis - Hüterin des Feuers“ und aus der noch unveröffentlichten Schreibstube zu „Falkenmädchen“.

Literarischer Abend an der AfK

„Phantastischer literarischer Abend im Afk-Atelier mit der Gastautorin ..."Asuka Lionera Donnerstag, 28. April 2016, 18.00 Uhr

Mit der Autorin Asuka Lionera erfährt unsere Lesereihe der „phantastischen literarischen Abende“ eine spannende Premiere. Lioneras Fantasy-Welten, so reich an exotischen, ambivalenten Charakteren, magisch verwoben mit Heldenmythen und Sagen, schöpfen aus der schriftstellerischen Frühphase der Fanfiction und Computer-Rollenspiele. Vielleicht ist es auch die kreative Treibkraft dieser virtuellen Kulturen, die Lioneras Schaffensdrang erklärt. In den nächsten beiden Monaten erscheinen im Drachenmond Verlag, gerade mal ein halbes Jahr nach ihrem Debüt „Divinitas“, die beiden Fantasy-Romane „Nemesis - Hüterin des Feuers“ und Falkenmädchen. Asuka Lionera wird uns viel zu erzählen haben. 

Organisation der Lesereihe: Jungjournalisten des Beruflichen Gymnasiums unter Leitung von Claus Kullak
Künstlerische Leitung der Vernissage: Jungdesigner der Abschlussklasse im Berufskolleg für Grafik-Design unter Leitung von Gabriele Schedding

ZeichenSetzen 2016 - ...oder was ist ein Pfefferminzgefühl?

Bereits zum dritten Mal findet in diesem Jahr unser Schreibwettbewerb ZeichenSetzen statt. Wieder gibt es zwei Aufgaben zur Auswahl, von denen eine oder beide bearbeitet werden können.

Fasse dich kurz!

Komme in drei bis fünf Twitter-Meldungen zu einer für dich wichtigen Aussage!

Fasse dich lang!

Lasse deinen Worten freien Lauf und schreibe eine Erzählung oder Kurzgeschichte, in welcher es um das Pfefferminzgefühl geht!

Zugelassen sind Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 12 aus Baden-Württemberg. Genauere Informationen gibt es in unserem Flyer und auf www.ich-bin-die-afk.de/ZeichenSetzen.

DesignContest 2016 -DAS BESTE KLASSENFOTO BADEN-WÜRTTEMBERGS!

Hey, meine Klasse braucht ein cooles Klassenfoto!

DAS BESTE KLASSENFOTO BADEN-WÜRTTEMBERGS heißt das diesjährige Motto des DesignContests. Wir suchen das verrückteste, originellste und coolste Klassenfoto.

Die Kleinen nach vorne, die Großen nach hinten, und dann bitte lächeln:
Klassenfotos sind nicht nur für euch eine Erinnerung, sondern auch für eure Eltern.
Sie sollen das Bild einer harmonischen Schulzeit vermitteln. Damit ist jetzt Schluss.
Zeigt, was wirklich in euch steckt.


Beschriftet euer Klassenfoto mit Schuladresse, Klasse, Ansprechpartner und dessen E-Mail-Adresse und schickt uns die Bilddaten bis zum 15.4.2016.
Zugelassen zum Wettbewerb sind Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 12.

Auf unserem Flyer findest du alle Teilnahmebedingungen.

Fußballturnier der AfK-Standorte

Unser AFK-CUP geht in die neue Runde. Geplant ist das Fußballturnier mit Gruppenphase und K.o.-System. In einer Mannschaft dürfen maximal 10 Spieler gemeldet sein. Gespielt wird 5 Feldspielern und 1 Torwart.

Jedes Team muss mindestens eine Spielerin melden und immer auf dem Feld haben.Weibliche Spieler sind sehr erwünscht. Ebenso gern gesehen sind aktive Lehrer. Unterstützerteams zum Anfeuern sind natürlich herzlich willkommen.
Termin: Mittwoch, den 4. Mai 2016
Sportgelände TB Cannstatt, Emil-Kiemlen-Weg 51, 70376 Stuttgart   
9.00 Uhr für Stuttgart/Heilbronn/Ulm
9.30 Uhr für Freiburg/Mannheim/Pforzheim/Karlsruhe

Wir freuen uns auf zahlreiche Fanclubs und viele Tore.

LYRIK BRINGT´S

Unsere Schüler im Berufskolleg für Grafik-Design leisten auch dieses Jahr wieder das grafische Konzept zum Kulturpreis. Sie machen emotionale und höchst authentische Jugendgedichte in Illustrationen visuell erlebbar.

Das Ergebnis dieses kreativen Schaffensprozesses sind mehr als sechzig Exponate um die Themen Freundschaft, Liebe, Familie, Trauer, Tod und Einsamkeit - manchmal anrührend, manchmal zum Lachen provozierend, immer überraschend, ehrlich und bewegend.  
Die Initiatorin des Kulturpreises, Frau Rosemarie Steinriede, eröffnet am 16. Juni 2015 um 19.00 Uhr die Ausstellung im Rahmen eines Festaktes, zu dem auch der Jugend-Lyrik-Preis 2015 verliehen wird. Anschließend ist die Ausstellung bis zum 22. Juli 2015 im Rathaus Stuttgart zu sehen.
Unsere Schüler können an dem Abend zu doppelten Ehren kommen, so illustrierten sie nicht nur, sondern trugen auch als Autoren zum Wettbewerb bei - ein Beispiel dafür, wie lebendig Projekte schulartübergreifend im Berufskolleg für Grafik-Design und Beruflichen Gymnasium gestaltet sind.

Literaturabend mit Autorenlesung

Am Donnerstag, 11.06.2015 um 18.30 Uhr öffnen sich die Türen in der Akademie für Kommunikation zu einem "phantastischen literarischen Abend". Der Berliner Autor Daniel Illger liest aus seinem Fantasyroman "Skargat - Der Pfad des schwarzen Lichts".

Die Schülerinnen und Schüler unseres Beruflichen Gymnasiums konnten den Autor Daniel Illger für eine Lesung aus seinem Buch "Skargat - Der Pfad des schwarzen Lichts" gewinnen. Doch damit nicht genug. Die jungen Künstler vom Berufskolleg für Grafik-Design illustrierten Szenen aus dem Buch und visualisieren so den Literaturabend mit ihren Werken.
Feierlicher Höhepunkt des Abends wird die Verleihung der Jury- und Publikumspreise für den landesweiten Schülerschreibwettbewerb „ZeichenSetzen“. An die Autoren von Twitter-Geschichten und Kurzerzählungen werden Geld- und Sachpreise im Wert von über 2.000 Euro vergeben.
Der Wettbewerb ZeichenSetzen findet auch im kommenden Jahr statt. Eine Anmeldung ist unter www.ich-bin-die-afk.de/ZeichenSetzen möglich.

Kreativ in den Ferien

Die Osterferien kreativ verbracht haben die Teilnehmer unserer Workshops. Bei Schablonen-Graffiti und Improvisationstheater war einiges geboten.

Stencils sind Schablonen, die in der Graffiti-Kunst ihren Einsatz finden. Bei unserem Workshop haben die Teilnehmer selbst zur Sprühdose gegriffen und eigene Fotos in Scene gesetzt.
Beim Improvisationstheater war schauspielerisches Talent gefragt. Hier wurde in Rollen geschlüpft und Talente ausgelebt.
Danke den kreativen TeilnehmerInnen und unseren Lehrern Michaela Köhler und Robert Atzlinger. 

Ferienworkshop: Sports Video Production

Action in den Osterferien - Workshops für Schüler ab Klasse 8.

 

Es ist das Ergebnis eines Tages. Und es kann sich sehen lassen. Bei unserem Osterferienworkhop "Sports Video Production" entstand ein Clip, der sich wirklich sehen lassen kann. Es gab Ein­bli­cke im pro­fes­sio­nel­len Um­gang mit Ka­me­ra­tech­nik, Licht, Ton und Post­pro­duc­tion und.... viel Spaß!

zum Video

Werkschau 2015 - Wir feiern Jubiläen

Die Akademie für Kommunikation zeigt sich im Jahr 2015 als Traditionsschule für Designausbildungen.
Feiern Sie mit uns! Seien Sie unser Gast bei unserer diesjährigen Werkschau am
25.04.2015 von 10 bis 14 Uhr und lassen auch Sie sich inspirieren, von der Kreativität unserer Schüler.

Ausstellen: Präsentation und Ausstellung der Schülerarbeiten. Staunen Sie über Projekte, Modelle und Dokumentationen.
Darstellen: Zahlreiche Mitmachaktionen nehmen Sie mit auf die Designreise. Ob Zeichnen, Fotografieren oder Modellieren – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.
Fragen stellen: Kommen Sie mit Schülern und Dozenten ins Gespräch und holen Sie sich so einen umfassenden Eindruck von der Akademie für Kommunikation. 
Die gestaltenden Berufskollegs führen in drei bzw. zwei Jahren Unterricht aufbauend auf der mittleren Reife zur Fachhochschulreife und gleichzeitig zu einem staatlich anerkannten Berufsabschluss. In den Informationsveranstaltungen um 11.30 Uhr (Berufskolleg für Grafik-Design) und um 13.00 Uhr (Berufskolleg für Produkt-Design) erfahren Sie mehr über die Schularten und die Neigungszüge.

Programm zum Download

Designkurse für angehende Grafik-Designer

Kunst ist schön, macht aber auch viel Arbeit. Nun horchen Sie mal in sich hinein! Verspüren Sie den unbedingten Willen, sich künstlerisch auszudrücken und ständig weiterzuentwickeln; und paart sich dieser Wille mit einer sichtbar künstlerischen und gestalterischen Neigung?

Wenn Sie dies für sich bejahen, bringen Sie die wichtigste Teilnahmevoraussetzung für den Designkurs bereits mit.
Der Designkurs der Akademie für Kommunikation dient der Vorbereitung zur Aufnahmeprüfung für das Berufskolleg für Grafik-Design. Wir erwarten von Ihnen Neugier, Ehrgeiz, Lebendigkeit und eine engagierte Auseinandersetzung mit den Arbeitsinhalten.
In exemplarischen Projekten aus den Bereichen Storyboard, Naturstudien und Illustrationen können Sie Ihre gestalterischen Fähigkeiten anwenden und vertiefen. Der Designkurs erstreckt sich über zwei Samstage jeweils von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Die Kursgebühr beträgt insgesamt 40 €.

Download Flyer

Erfolgreiche Abiturienten

Es haben nicht nur ALLE 35 Absolventen das Abitur bestanden, sondern mit einem Schnitt von 2,5 auch hervorragende Ergebnisse erzielt.

WIr freuen uns mit unseren 35 Absolventen, die alle ein tolles Abitur in der Tasche haben. Vier unserer Schülerinnen und Schüler lagen im "sehr guten" Bereich. Janika Bareiss hat mit 1,0 den besten Abiturschnitt und wurde mit dem Ferry-Porsche Preis für hervorragende Leistungen in den Fächern Mathematik und Physik ausgezeichnet. Hierfür wird sie außerdem von der Schule für ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes vorgeschlagen.

Allen eine wunderbare Zukunft und herzlichen GLÜCKWUNSCH.

AfK-Festabend | FILM | THEATER | TANZ | AUSSTELLUNG

Veranstaltungsabend "Film Noir" -  „Prudence. Wahrheit oder Pflicht“ – ein selbst entwickeltes Drama um Mobbing in der Schule. Das Publikum hielt den Atem an, so psychologisch intensiv, so lebensnah erlebten wir die inneren und ausbrechenden Konflikte.

Schonungslos bewahrten uns die Schauspieler auch nicht vor Tabus: Ich sag´nur: Sex, Drugs & Rock´N´ Roll ....  Herzlichen Dank an die jungen Akteure und Ihrem Theaterpädagogen Robert Atzlinger: Lisa, Carina, Rick, Helena, Amanda, Romina, Anjulie, Lisa, Daniela. Sie alle sind wunderbar.
Auch die tänzerische Darstellung, einstudiert mit Ihrer Lehrerin Frau Nina Oelmann, war einzigartig! Vielen Dank auch an die tollen Filme unserer Medien-Designer - alle insgesamt mehr als gelungen! Herzlichen Dank auch an unsere jungen Musiker, ihr wart superklasse! Die Ausstellungen unserer Grafiker, begleitet von Michaela Köhler, Robert Heck und Fredrik Arnold fanden sehr großes Lob - vielen lieben Dank für diese einzigartige Ausstellung! Last - but not least! Großen Applaus an unsere Ehemaligen Wim, Max, Gero und Yannick - vereint als Band Polarbär Pollux. Ihr habt einen professionellen Abschluss hingelegt!
DANKE an alle, für diesen gelungenen Abend!

ICH BIN unter den TOP TEN

Beim 18. Spiegel-Schülerzeitungspreis räumen die Schüler der Stuttgarter ICH BIN drei wichtige Preise ab und die Schülerzeitung der Akademie für Kommunikation wird zur achtbesten Schülerzeitung der Republik gekürt. Außer den Preisen bringen die Schülerinnen von ihrem Besuch im Hamburger Verlagshaus viele Eindrücke mit.

„Das war eine einzigartige Erfahrung“, sagt Saskia Dreßler. Gerade kommt die 18-Jährige von der Verleihung des Spiegel-Schülerzeitungspreises zurück. Zum vierten Mal in Folge ist ICH BIN, die Schülerzeitung der Akademie für Kommunikation, Stuttgart, in Hamburg dabei. Eingeladen wurde sie für Ihren Artikel „Bis zum letzten“ Atemzug, eine Reportage über die Arbeit einer Bestatterin, welche in der siebten Ausgabe mit dem Titel „ICH BIN unsterblich“ erschienen ist. Den dritten Platz war Saskias Artikel der Jury wert. Über den Beitrag schreibt Spiegel online: „Dank Dreßlers klarer Sprache ist der Text eindringlich, die Vor- und Nachteile des Berufes werden klar. Außerdem traut sich die Autorin, mit eigenen Gedanken in die Reportage einzusteigen, und nicht, wie üblich, mit einer szenischen Beschreibung. Geschickt lässt sie Recherchefakten und Hintergründe einfließen, bevor sie wieder zur Hauptperson wechselt. Der entlockt sie sogar, wann ihr der Beruf zu schaffen macht und wie sie sich ablenkt. Ein starker Text, der sich auch durch Haltung auszeichnet […].“ Zur Preisverleihung wurde Saskia unter anderem durch ihre Chefredaktions-Kolleginnen Melisa Özel und Leoni Nordmann begleitet. Alle drei besuchen das Profil Journalismus des Technischen Gymnasiums. Gemeinsam besuchten sie die Heftkritik zur Spiegel-Ausgabe der aktuellen Woche. Mit dem Titelthema „Bewegung“ wurde durch die 40 Vertreter der besten deutschen Schülerzeitungen hart ins Gericht gegangen. „Ich war überrascht über die direkte, ungenierte Kritik, welche die Nachwuchsjournalisten äußerten“, beschreibt Leoni ihren Eindruck aus der Konferenz. „Die Heftkritik war sehr interessant“, ergänzt Melisa, „da man einmal hinter die Kulissen des Spiegels blicken konnte.“ Nach Workshops zu Online-Journalismus folgte bei der Preisverleihung am Abend dann die Überraschung: Außer Saskia wird auch Sandra Sophie May, frischgebackene Abiturientin der Akademie für Kommunikation, für eine Reportage geehrt. „Ein ganz normales Leben“ bringt ihr den sechsten Platz ein. Belohnt wird damit die aufwendige journalistische Recherche, welche Sandra dafür in der Stettener Einrichtung für Menschen mit Behinderung führte, wo sie sogar für einen Tag in der Betreuung mitarbeitete. Sieben Ausgaben veröffentlichte ICH BIN in den letzten vier Schuljahren. Vier Mal waren die Schüler damit beim Spiegel-Schülerzeitungspreis vertreten. In den letzten Jahren sammelten sie zwei Top Ten-Platzierungen für das Layout, zwei für Fotografie und einen für das Titelblatt. Dieses Jahr kommen also ein fünfter Platz für das Layout und gleich zwei für Reportagen hinzu. Der Preis sorgt nicht nur für Begeisterung, er ist auch ein Ansporn, „an meiner Arbeit weiter zu machen“, wie Saskia Dreßler betont. Und in der Tat: Noch im Hotel in Hamburg sammelt sie mit ihren Kolleginnen Ideen für die kommenden Ausgaben der ICH BIN.  

Die Spiegel-Schülerzeitungspreise insgesamt:

6. Platz Layout 2010/2011
3. Platz Titel 2011/2012
2. Platz Foto 2013     
6. Platz Foto 2013     
6. Platz Layout 2013 
7. Platz Gesamtwertung 2013
3. Platz Reportage 2014       
6. Platz Reportage 2014       
5. Platz Layout 2014 
8. Platz Gesamtwertung 2014

JES Schultheaterfestival drama 32

Die AfK feierte Premiere beim JES-Schultheaterfestival drama 32

Unsere Schauspielcompany durfte auch dieses Jahr wieder ihre Premiere beim Jungen Ensemble Stuttgart feiern.

„Prudence. Wahrheit oder Pflicht“ – ein selbst entwickeltes Drama um Mobbing in der Schule. Das Publikum hielt den Atem an, so psychologisch intensiv, so lebensnah erlebten wir die inneren und ausbrechenden Konflikte. Schonungslos bewahrten uns die Schauspieler auch nicht vor Tabus: Ich sag´nur: Sex, Drugs & Rock´N´ Roll .... Nun seid Ihr neugierig. Schon am Freitag, 4. Juli wartet die nächste Bühne in der Schorndorfer Manufaktur. Karten gibt es an der Abendkasse www.club-manufaktur.de/programm/performance-tanz-theater-film-und-bildende-kunstbrpraesentation-der-akademie-fuer-kommunikat.htmlHerzlichen Dank schon jetzt an die jungen Akteure und Ihrem Theaterpädagogen Robert Atzlinger: Lisa, Carina, Rick, Helena, Amanda, Romina, Anjulie, Lisa, Daniela. Sie alle sind wunderbar.

Jugend-Lyrik-Preis 2014

Philipp Henne | BK Grafik-Design | Klasse 3a
 
Philipp Henne | BK Grafik-Design | Klasse 3a

Wenn das Kulturamt der Stadt Stuttgart zusammen mit renommierten Literaturinstitutionen zum Jugend-Lyrik-Wettbewerb aufruft, dann ist eines gewiss: Wir erfahren erfrischende Einblicke in kreativ gelebte Jugendkultur.Für das visuelle Erlebnis zum Kulturpreis sorgen mal wieder unsere Schüler im Berufskolleg für Grafik-Design. Das Ergebnis dieses kreativen Schaffensprozesses sind mehr als fünfzig Exponate um die Themen Freundschaft, Liebe, Familie, Trauer, Tod und Einsamkeit - manchmal anrührend, manchmal zum Lachen provozierend, immer überraschend, ehrlich und bewegend.Die Schulbürgermeisterin Frau Dr. Susanne Eisenmann eröffnet die Ausstellung im Rahmen eines Festaktes. Anschließend ist die Ausstellung bis zum 21. Juli 2014 im Rathaus Stuttgart zu sehen.Unsere Schüler können an dem Abend zu doppelten Ehren kommen, so illustrierten sie nicht nur, sondern trugen auch als Autoren zum Wettbewerb bei. Einige Gedichte unserer Jungs und Mädels sind nun auch Illustrationskunst.Zur Vernissage und zum anschließenden Empfang sind alle AfK-Freunde herzlich eingeladen.

AfK Cup 2014

AfK-Cup 2014

Dieses Finalduell hat man sich in Stuttgart gewünscht. Die Eleven des BK I gegen die Leitwölfe des BK II. Der Sieg war so souverän! Zuckersüße 4:1 für die immer noch hungrigen Bald-Ex-AfKler. Das war kein eleganter Sieg, aber ein verdient erkämpfter. Das BKI darf sich als Favorit fühlen für das Turnier 2015.

Die Pforzheimer setzten sich im Spiel um Platz 3 gegen das Mannheimer Team durch. Liebe Pforzheimer Jungs, das Elfmeterschießen im Halbfinale hätte auch anders ausgehen können, das 0:0 war bis dahin hoch respektabel verteidigt. Den Fanpreis verdienen die Mannheimer - 3 Busse brachten Teams und Fans zum Turnier, die Teams war gendergerecht geformt, die Fans bunt und crazy. Heilbronn schickte drei Team-/Fanbusse in den Wettbewerb. Leider ging es über das Viertelfinale nicht hinaus. Die Fröhlichkeit habt ihr euch nicht nehmen lassen. Vielen Dank allen Aktiven, Fans, den Organisatoren rund um das Team DocKossek. Herzlichen Glückwunsch!! Hier gibt´s noch weitere Infos.

Werkschau 2014

Bei der Werkschau am 5. April 2014 hatten alle Interessierte die Gelegenheit, den Schülerinnen und Schülern der Berufskollegs für Grafik-, Produkt- und Medien-Design über die Schulter zu schauen und die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden.

Einblicke - Ausblicke: Karlsruher Fenster

Unsere Schüler aus der Eingangsklasse und der Jahrgangsstufe 1 des Technischen Gymnasiums nahmen erneut mit ihrer Lehrerin Frau Klasen am Wettbewerb der Parkraumgesellschaft Baden-Württmeberg teil - mit Bravour. Den 3. Platz gewann Selin Schlepple. Herzlichen Glückwunsch!

Zum zweiten Mal in diesem Schuljahr stellt die Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg eine 150 Meter lange Garagenwand zur kreativen Gestaltung zur Verfügung, für welche die Schüler von insgesamt 15 Schulen ihre Entwürfe abgeben konnten. Das Thema lautete diesmal “Einblicke – Ausblicke: Karlsruher Fenster” und bot somit viel Ideenfreiraum für die kreativen Köpfe unserer Kunstklassen. Rund 200 Entwürfe wurden bewertet und die besten herausgesucht, um in die Realität umgesetzt zu werden.

Der Parkraumgesellschaft ist an diesem Projekt wichtig, dass Karlsruhe in all seinen Facetten in den Garagen wiedergegeben wird und kreative Macher in ihrem Talent bestärkt werden.

Der beeindruckende Entwurf „Imagination without Limit“ von Selin Schlepple macht den dritten Platz. Eine super Leistung, die demnächst in der Parkhausanlage realisiert werden wird. Auch Lisa Fresser und Anton Kussina dürfen ihre Entwürfe umsetzen.

Die Vernissage in der Parkgarage Schlossplatz in Karlsruhe wird im Juli 2014 stattfinden.

Neues Profil Soziale Arbeit

Wir erweitern die Ausbildung im Berufskolleg für Gesundheit und Pflege zum Schuljahr 2014/15 um das Berufsfeld „Soziale Arbeit“. Die Schüler lernen die Arbeit von Streetworkern kennen und problematische Lebenslagen - insbesondere in der Kinder- und Jugendhilfe, Sozialhilfe und Gesundheitshilfe - zu lösen. Die Ausbildung leistet auch das fachliche Fundament für ein Studium der „Sozialen Arbeit“ an Fachhochschulen.