Willkommen in Freiburg.

Freie Plätze in den Berufskollegs für Produkt-Design und Technische Dokumentation/Mediendesign

Für das Schuljahr 2018/19 sind in unseren beiden Berufskollegs für Produkt-Design und Technische Dokumentation/Mediendesign noch freie Plätze zu vergeben.

Information und Anmeldung unter Tel. 0761–1564803-0 oder per E-Mail an freiburg@akademie-bw.de. Unser Sekretariat ist erst wieder ab Ende August voll besetzt.

Ein Beispiel guter Nachbarschaft – Plakate für New Yorker


Eine Vernissage der besonderen Art fand am Freitag in der Freiburger Fußgängerzone statt. In der Seitengasse der New Yorker Filiale auf der Kaiser-Joseph-Straße 168 werden Modefotos von den Nachwuchsfotografen der Akademie für Kommunikation gezeigt, deren Schule im selben Haus wie die Filiale des Modehauses ansässig ist.

Die seit langer Zeit ungenutzten Fotorahmen an der Fassade des Hauses inspirierten den Fotodozenten der Akademie für Kommunikation, Stefan Johnen, der Modekette New Yorker eine außergewöhnliche Kooperation anzubieten, von der beide Partner profitieren: 
Aktuelle Mode, von New Yorker zur Verfügung gestellt, wird präsentiert und fotografiert von den Schülerinnen und Schülern der Akademie für Kommunikation. Die Aspekte der Modefotografie sind Teil der Fotodesignausbildung im dritten Jahr des Berufskollegs für Grafik-Design. Ein Thema, das die Schüler/innen immer besonders begeistert und zu kreativen Höchstleistungen motiviert – sowohl vor als auch hinter der Kamera.
In der Vergangenheit sind so im Unterricht zahlreiche hochprofessionelle Arbeiten für Werbeplakate und Magazine entstanden. Nach einer mehrwöchigen Produktions- und Abstimmungsphase hängen die großformatigen Fashionposter nun an der Wand und wurden auf der Vernissage auch von den Eltern der Schüler/innen gewürdigt. Anschließend erhielten die frischgebackenen Grafikdesigner/innen bei einem Sektempfang im Foyer der Schule ihre Abschlusszeugnisse.

In den Freiburger Ausgaben der Badischen Zeitung ist ergänzend ein Artikel erschienen:
Training per Kreativauftrag
(veröffentlicht am Do, 26. Juli 2018 auf badische-zeitung.de)

boesner Freiburg Förderpreis für hervorragende Leistungen im Freien Zeichnen geht an TIM REINER


boesner Freiburg
fördert seit Jahren die künstlerische Ausbildung an Schulen und Hochschulen und schreibt regelmäßig an ausgewählten Bildungseinrichtungen den boesner Förderpreis im Bereich Zeichnen/Illustration aus – eine davon ist unsere Akademie. Im Rahmen der Abschlussfeier und Zeugnisübergabe des Jahrgangs 2018 fand Ende Juli die Preisverleihung statt. 


Unser Absolvent Tim Reiner (Mitte, zwischen Frank Brauer und unserem Schulleiter Stefan Heß) erhielt die Auszeichnung aus der Hand von Frank Brauer, Geschäftsführer von boesner Freiburg. Für das Engagement der Firma Boesner im Bereich Ausbildungsförderung gibt es triftige Gründe.

Frank Brauer in seiner Laudatio:
Tim Reiner bewegt sich sehr kreativ, wach und vielseitig durch die Welt der Zeichnung – setzt sich nicht nur mit den verschiedenen Zeichentechniken auseinander, sondern hat auch ein feines Gespür für Bildaufbau, Farbgebung und Illustration. Und: hinter dem hervorragenden Zeichentalent steht auch eine Menge Leidenschaft. Während der Zeichenstunden hat Gariela Stellino, Tims Lehrerin für Freies Zeichnen, ihn immer wieder beobachten können: im Gestaltungsansatz ideenreich und engagiert; in der Umsetzung immer wieder überraschend.

Wir freuen uns sehr über die Ehrung und Anerkennung durch die Firma Boesner. Gabriela Stellino sowie das gesamte Kollegium der Akademie wünschen Tim Reiner einen erfolgreichen und kreativen Lebensweg – und viele, viele, viele Zeichnungen!


Herzlichen Glückwunsch, Tim!

In diesem Jahr hat sich unsere Grafik-Design-Klasse wieder in einem besonderen Klassenfoto verewigt – und mit dabei als Premiere die Abschlussklasse in Produkt-Design.

"Jogi's Bar" der GD 3

Danke an Tim Reiner für die Bearbeitung.

Wir wünschen der ganzen Klasse alles Gute!

"Feuerwehr" der PD 2

Danke an Dominik Laber für die Bearbeitung.

Wir wünschen der ganzen Klasse alles Gute!

Besondere Exponate für den Tag der offenen Schule


Wir freuen uns riesig darüber, gleich vier Siegerplakate der User-Generated-Content-Kampagne der Limomarke Fanta an unserem Tag der offenen Schule ausstellen zu können. Möglich wurde dies dadurch, dass die Preisträgerin Catharina im September eine Design-Ausbildung an der Akademie für Kommunikation begonnen hat, worauf wir besonders stolz sind. Wer also bisher keine Gelegenheit hatte, die in vielen deutschen Städten veröffentlichen Plakate anzuschauen, sollte die Chance am 2. Dezember nutzen.
Mehr zur Idee der Kampagne findet sich hier.

Gigapixel-Panoramafoto von Freiburg

Unser Dozentenkollege Marius König hat vor einigen Wochen ein Gigapixel-Panoramafoto von Freiburg vom neu eröffneten Schlossbergturm aus angefertigt. Auf seiner Webseite gibt es das Foto nicht nur zum Anschauen und Reinzoomen, sondern auch viele Background-Infos zur Entstehung und zur Aufnahmetechnik – unbedingt anschauen!

Sonderausstellung "Illustration" im Rückblick

Im Oktober/November zeigte sich die Akademie für Kommunikation ganz im Zeichen der Illustration. Als Kooperationspartner der ILLU 3 – dem Freiburger Festival für Illustration – konnten sich zahlreiche Illustrator/innen aus Freiburg und Umgebung im Rahmen ihrer „Portfolio-Show“ präsentieren.

Das Festival Illu3, organisiert vom Freiburger Illu-Verein, zeigt die vielfältigen Anwendungsbereiche bildhafter Kommunikation – von Comics, Mangas und Graphic Novels über wissenschaftliche und künstlerische Darstellungen bis hin zum Trickfilm. Mehr Informationen finden sich unter illu-freiburg.de

boesner Freiburg Förderpreis für hervorragende Leistungen im Freien Zeichnen geht an FINJE CAFFIER

boesner Freiburg fördert seit Jahren die künstlerische Ausbildung an Schulen und Hochschulen und schreibt regelmäßig an ausgewählten Bildungseinrichtungen den boesner Förderpreis aus – eine davon ist unsere Akademie. Im Rahmen der Abschlussfeier und Zeugnisübergabe des Jahrgangs 2017 fand Ende Juli die Preisverleihung statt. 



Unsere Absolventin Finje Caffier (Mitte, zwischen Stefan Heß und Uwe Peters) erhielt die Auszeichnung aus der Hand von Schulleiter Stefan Heß in Vertretung für Frank Brauer, Geschäftsführer von boesner Freiburg. Für das Engagement der Firma Boesner im Bereich Ausbildungsförderung gibt es triftige Gründe.

Frank Brauer in seiner Laudatio:

„Sie macht sich’s nie leicht. Und wenn eine schwere Aufgabe noch schwieriger geht, dann um so besser. Das Leben ist ein Kampf, welcher manchmal mit dem Bleistift auf dem Papier ausgefochten werden muss. Und dazu gehört dann mitunter auch schon mal eine Portion Verzweiflung. 
Aber aufgeben? Gibt’s nicht. Ärmel hochkrämpeln! Kraftvoll, mutig und entschieden muss der Strich dann sitzen. So fetzt’s! 

Aber nicht nur. Schließlich sind manchmal dann doch eher die leisen Töne angesagt und unsere diesjährige Boesner-Preisträgerin verliert sich regelrecht in ihren hochgradig filigranen, sensiblen Zeichenwelten. 
Und mit ganz, ganz viel Glück erwischt man sie auch mal in den seltenen Augenblicken, an denen sie sich einen Moment wohl verdienter Zufriedenheit mit sich erlaubt.
Aber nach dem Kampf ist vor dem Kampf.“

Herzlichen Glückwunsch, Finje!

In diesem Jahr haben sich unsere beiden Grafik-Design-Klassen wieder in einem besonderen Klassenfoto verewigt.

"Auf die Plätze – fertig – Tschüss" der GD 3a

Danke an Ann Dumevi und Antonella Metallo für die Bearbeitung.

Wir wünschen der ganzen Klasse alles Gute!

"Zeitreise" der GD 3b

Danke an Jaqueline Woite für die Bearbeitung.

Wir wünschen der ganzen Klasse alles Gute!

Schriftgrafik-Ausstellung

Ende April präsentierten die Schülerinnen und Schüler unserer 3. Klasse im BK Grafik-Design ihre Abschlussarbeiten, die im Fach Schriftgrafik entstanden sind.


Christine Wienand, Fachdozentin für Schriftgrafik, eröffnete im Beisein der gesamten Schulgemeinschaft eine spannende und vielfältige Ausstellung – vom Cocktail aus dem Cosmo über Bier aus der Brauerei Basitta...
Auf dem kleinen Kreativmarkt konnten Plakate, diverse T-Shirts, Sweater, Kinderbücher, Comics, Badesalz und Postkarten käuflich erworben werden. Auch in diesem Jahr zeigte sich eine wunderbare Vielfalt in den Arbeitsergebnissen der Schülerinnen und Schüler.

Abschlussarbeiten Schriftgrafik 3. Klasse – Ausstellung

Abschlussarbeiten Schriftgrafik 3. Klasse

Auf den Spuren von Blek le Rat und Banksy.


Premiere: Die erste Outdoor-Ausstellung der Akademie für Kommunikation in Freiburg.

Eine außergewöhnliche Street-Art-Aktion inszenierten die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen im Berufskolleg Grafik-Design:
Zuvor im Unterricht erstellte Schwarz-Weiß-Artworks wurden in aufwändige und akribisch vorbereite Spritzschablonen umgesetzt und am 16. Dezember in der Unterführung an der Freiburger Stadthalle als „Stencils“ auf die Wand gesprüht. Ziel dieser Schablonengraffiti-Aktion war es, mit viel Spaß erste Erfahrungen in der formalen Reduktion komplexer Bilder zu sammeln und nebenbei einem breiten Freiburger Publikum die sehenswerten Arbeiten der AfK-Schüler/innen zu präsentieren.

Einzelarbeiten der Schablonengraffiti-Aktion

Ein schöner Projektabschluss –
Produktetiketten für „Lait Solaire“


Die Erste-Preis-Trägerin Lisa-Marie Schuster und ihr Verpackung-Entwurf.

Im vergangenen Schuljahr waren die AfKler/innen der zweiten Jahrgangsstufe im Freiburger BK Grafikdesign von der „fs-Etiketten GmbH“ dazu aufgefordert für sie kreativ zu werden. Unter dem Motto „junges.design.frech.neu.anders.“ entstanden so Produktetiketten für die „Lait Solaire“ der Unternehmen Jean D`Arcel/Carecos.

Nachdem die zehn besten Entwürfe auf der Verpackungsmesse in München den Kunden der Druckerei präsentiert wurden, bekamen die ausgezeichneten Schüler/innen am 7. Oktober anlässlich des Tags der offenen Tür in der Friesenheimer Druckerei die vereinbarten Anerkennungsurkunden überreicht und hatten Gelegenheit bei der Produktion ihrer Verpackungsentwürfe zuzuschauen. Allerdings reichte die Zeit leider nicht mehr, um die Belegexemplare gleich mit nach Hause zu nehmen. Eine Neuauflage dieses schönen und lehrreichen Projekts wurde bei der Gelegenheit gleich wieder vereinbart.

boesner Freiburg Förderpreis für hervorragende Leistungen im Freien Zeichnen geht an Matthias Seren

boesner Freiburg fördert seit Jahren die künstlerische Ausbildung an Schulen und Hochschulen und schreibt regelmäßig an ausgewählten Bildungseinrichtungen den boesner Förderpreis aus – eine davon ist unsere Akademie. Im Rahmen der Abschlussfeier und Zeugnisübergabe des Jahrgangs 2016 fand Ende Juli die Preisverleihung statt. 



Unser Absolvent Matthias Seren (rechts im Bild) erhielt die Auszeichnung aus der Hand von Schulleiter Stefan Heß in Vertretung für Frank Brauer, Geschäftsführer von boesner Freiburg. Für das Engagement der Firma Boesner im Bereich Ausbildungsförderung gibt es triftige Gründe. Dazu Frank Brauer: „Als Unternehmen im Dienst der Kunst sehen wir uns in der Verantwortung, die pädagogische Arbeit zu unterstützen. Mit dem boesner Förderpreis möchten wir Schülerinnen und Schülern Mut machen, nach dem Schul- oder Hochschulabschluss einen gestalterischen Beruf zu ergreifen.“

Herzlichen Glückwunsch, Matthias!

3. Platz beim Fotowettbewerb
DAS BESTE KLASSENFOTO BADEN-WÜRTTEMBERGS

Unsere Abschlussklasse GD3b hat beim Fotowettbewerb "DAS BESTE KLASSENFOTO BADEN-WÜRTTEMBERGS" der Karlsruher AfK den 3. Platz belegt.
Eingereicht hatten sie ihr gemeinsames Abschlussbild "Über den Dächern von Freiburg".

Stellvertretend für die ganze Klasse nahmen Freya Saurer, Mira Zai und Julia Strittmatter Urkunde und Preisgeld in Karlsruhe entgegen. Jessica Leisten, die die Endbearbeitung des Bildes übernommen hatte, konnte leider nicht anwesend sein.

Herzlichen Glückwunsch sagt das Dozententeam aus Freiburg!

boesner Freiburg verleiht Förderpreis
Preis für hervorragende Leistungen im Freien Zeichnen für Milan Frey

boesner Freiburg fördert seit Jahren die künstlerische Ausbildung an Schulen und Hochschulen und schreibt regelmäßig an ausgewählten Bildungseinrichtungen den boesner Förderpreis aus – eine davon ist unsere Akademie. Im Rahmen der Abschlussfeier und Zeugnisübergabe fand Ende Juli die Preisverleihung statt. 


Unser Absolvent Milan Frey (rechts im Bild) erhielt die Auszeichnung von Frank Brauer, Geschäftsführer von boesner Freiburg. Für sein Engagement im Bereich Ausbildungsförderung hat dieser triftige Gründe: „Als Unternehmen im Dienst der Kunst sehen wir uns in der Verantwortung, die pädagogische Arbeit zu unterstützen. Mit dem boesner Förderpreis möchten wir Schülerinnen und Schülern Mut machen, nach dem Schul- oder Hochschulabschluss einen gestalterischen Beruf zu ergreifen.“

Herzlichen Glückwunsch, Milan!

Staatliche Anerkennung für unser BK Produktdesign


Seit Januar 2015 gibt es nun auch in Freiburg ein staatlich anerkanntes Berufskolleg für Produktdesign. Nach erfolgreich durchlaufenem Anerkennungsprozess dürfen wir nun auch in dem neuesten unserer drei BK's die Abschlussprüfungen selbst durchführen und den staatlichen Abschluss verleihen.

Wir freuen uns mit unseren Schülern über diese gute Nachricht und danken dem Regierungspräsidium Freiburg für das uns entgegen gebrachte Vertrauen.