Mappenkurs

Workshops für die Berufskollegs Produkt-Design und Mediendesign / Technische Dokumentation

Diese Workshops der Akademie für Kommunikation Freiburg soll allen interessierten Schülerinnen und Schülern einen ersten Kontakt mit unseren Berufskollegs für Produkt-Design sowie Mediendesign/Technische Dokumentation vermitteln. Von 9.00 bis 13.00 Uhr habt Ihr die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung unserer Dozenten Eure kreativ-gestalterischen Fähigkeiten in der Werkstatt und am Rechner zu erproben.

Durch kleine exemplarische Projekte erhaltet Ihr Einblick in die künstlerischen bzw. technischen Komponenten der beiden Berufskollegs und lernt unseren attraktiven Standort im Herzen Freiburgs kennen.

Im Rahmen des Kurses besteht zusätzlich die Möglichkeit einer individuellen Mappenberatung. Bringt hierzu bereits vorhandene Arbeiten zur Beurteilung mit, und ebenso können Fragen rund um die Ausbildung sowie zum Berufsbild erörtert werden.

Anmeldung über unser Sekretariat per Tel.  0761-15648030 oder per E-Mail an freiburg@akademie-bw.de. Aufgrund der gegenwärtigen Lage ist die Teilnehmerzahl für jeden der beiden Workshops auf acht Personen beschränkt.


„Offene Kreativ-Werkstatt“, Berufskolleg Produkt-Design
Produktdesign – ein vielseitiger Beruf – lernen Sie uns am Tag der offenen Werkstatt kennen. 

Wir denken zweidimensional auf dem Papier und auch dreidimensional im Raum. Wir entwickeln und gestalten Projekte sowohl analog wie digital. Wir erspinnen verrückte Ideen und setzen sie in ein marktfähiges Produkt um. Wir arbeiten mit den Händen und überzeugen mit souveränen Präsentationen. 
Innerhalb der 4 Stunden können Sie zwischen verschiedenen Arbeitsstationen wechseln und bekommen dabei einen kleinen Eindruck von unseren praktischen Ausbildungsfächern zur Produktdesignerin/zum Produktdesigner. Von Ideen- und Konzeptfindung über erste Form- und Proportions-Studien mit Zeichenstift und Knete bis hin zu kleinen Modellen aus Pappe und Styropor. 
An unserem Tag der offenen Werkstatt haben Sie zudem die Möglichkeit, sich ein Bild von unserem attraktiven Standort im Herzen Freiburgs zu verschaffen und individuelle Fragen rund um die Ausbildung an der Akademie für Kommunikation und dem Berufsbild Produktdesign an uns zu stellen. 
Bitte mitbringen: Bleistift (HB), schwarzen Fineliner, farbige Stifte, Schere und viel Spaß!


„Computer Workshop“, Berufskolleg Medien-Design / Technische Dokumentation (Profil Multimedia)

In diesem Ausbildungsgang bewegen wir uns im Spannungsfeld zwischen (Computer-)Technik, (Multimedia-)Design und zielgruppengerechter Dokumentation. Als technische Kommunikationsassistent*innen werden Sie Spezialist*in auf dem Gebiet moderner Medienproduktion - vom Printmedium über Fotografie und Film bis zum Design mobiler (Computer-)Applikationen. Durch den sehr hohen Praxisanteil in der Ausbildung können die Inhalte zum Teil spielerisch entwickelt werden, wie zum Beispiel das Erstellen von Websites oder die Programmierung multimedialer Elemente.
Im Rahmen des 4-stündigen Workshops erhalten Sie einen Einblick in den praktischen Teil der Ausbildung zum technischen Kommunikationsassistenten. Sie können sich spielerisch verschiedenen Themen nähern: Datenbank-Design, SQL (Helfen Sie einem Gestrandeten auf seiner Reise ins SQL-Land) und Software-Programmierung (Finden Sie mit Programmierbefehlen den Weg aus dem Labyrinth). Eine kurze Einführung in die „Internet-Sprache“ HTML rundet den Workshop ab.
Darüber hinaus haben Sie noch die Möglichkeit, sich ein Bild von unserem attraktiven Standort im Herzen Freiburgs zu verschaffen und individuelle Fragen rund um die Ausbildung an der Akademie für Kommunikation und dem Berufsbild Medien-Design / Technische Dokumentation an uns zu stellen. 
Bitte - wenn möglich - eines der folgenden Geräte mitbringen: Laptop, Notebook, Tablet, iPad – und gute Laune! (Der Workshop ist grundsätzlich auch mit dem Smartphone machbar.)

Anmeldung über unser Sekretariat per Tel.  0761-15648030 oder per E-Mail an freiburg@akademie-bw.de. Aufgrund der gegenwärtigen Lage ist die Teilnehmerzahl für jeden der beiden Workshops auf acht Personen beschränkt.