Berufskolleg für Grafik-design

Fotoprojekt in der Pandemie

Am Berufskollegs für Grafik-Design entstanden, unter Anleitung von Robert Heck, diese Aufnahmen unter dem Titel pandemic_nonetime_spring/summer:

"Der Zeit ein Gesicht zu geben, das unter den Masken verschwinden musste und muss, ist ein Teil der Herausforderung in der heterogenen Ausstellung. Der Titel pointiert eine Nicht-Zeit. Die Gesichter zeigen eine Empfindsamkeit, die einen auch unangenehm berühren kann. Es ist die Unsicherheit. Angst sich anzustecken. Mit einem gefährlichen Virus. Der Mensch braucht Mechanismen, um sich festzuhalten, wenn es das letzte Hemd oder ein Schmuckstück ist, wenn Modefotografie ein Teil der Selbstdarstellung und Identifikation ist, dann stimmt das an dieser Stelle."

Seltsam und befremdlich ist, dass uns junge Gesichter ansehen und um Rat fragen und man in dieser Situation, wenig bis keine Antwort findet.

Hier gehts zum 1. Teil und zum 2. Teil!